Häufig gestellte Fragen zu shop²(POS/STORE/PACK) und ihre Antworten!

Sollte eine Frage hier offen bleiben beantwortet Ihnen diese gern unser Support!

ACHTUNG: In iOS9 gibt es ein Druckproblem in Webapps ab Version 9.0.1 verzichten Sie daher auf Updates bis Apple das Problem behoben hat. Alternativ können Sie den Safari Browser auf dem iPAD nutzen.

Vor dem Kauf

Es gibt drei verschiedene Grundpakete:
  • POS - Beinhaltet alle Funktionen einen klassischen Kasse in Verbindung mit einem Online-Shop.
  • STORE - Enthält alle grundlegenden Funktionen für Ihr Lager wie Wareneingang, Lagerverwaltung und Inventur.
  • Pack - Dieses Paket optimiert das Verpacken und Versenden Ihrer Pakete.
Als Erweiterung für das POS - Paket gibt es die Ausbaustufen COMMERCE und ENTERPRISE diese beinhalten jeweils die dazugehörigen STORE und PACK Pakete die Sie auch einzeln buchen können.

Die Einrichtung dauert nur wenige Minuten. Sie müssen lediglich einige Daten Ihres Online Shops eingeben. Die Kasse lernt dann automatisch alle Ihre Produkte. Sie werden bei der Einrichtung durch ausführliche Videos unterstützt. Einrichtungsgebühren durch uns fallen nicht an.

Eine Online Schulung können Sie natürlich auf Wunsch bei der Registrierung der Kasse mit buchen.

Wir unterstützen Windows PCs, Laptops und Netbooks sowie iMACs. Bitte beachten Sie, dass die Kasse nur mit der jeweils aktuellen Firefox Version kompatibel ist und wir keine anderen Browser unterstützen. Mobile Geräte von Apple werden ab der 5 Generation unterstützt. Sie können vom günstigen iPOD über das iPhone und iPad alle Devices nutzen. Drucker und Kassenschubladen sowie BarCode- und Ettikettendrucker werden von verschiedenen Herstellern unterstützt. Wir empfehlen Ihnen jedoch den Erwerb der Hardware durch uns, da wir für Fremdhardware keinerlei Gewährleistung und SUpport übernehmen können. Ihre eigene Hardware können Sie vorab gern in unserer kostenfreien Demoumgebung testen.
Wir unterstützen momentan shopware und epages. Sollten Sie einen anderen Shophersteller nutzen, sollten Sie dennoch auf shop² setzen. Wir entwickeln gerade die Schnittstellen für Rakuten, JTL, Presta und Gambio. Weitere Shopsysteme werden in Kürze folgen. Du kannst aber auch Deine Artikel aus anderen Shops u#in unsere PURE Variante einlesen und dann dort damit arbeiten. Einzig der abgeleich des Lagerbestandes funktioniert dann nicht automatisch. Und shop² ist zudem in der günstigsten Variante PURE auch ohne Online Shop nutzbar.
Die Version PURE ist für den Einsatz ohne Online Shop konzipiert. Wenn Sie später auf einen Online Shop umsteigen wollen bietet das Paket PURE hierzu die beste Vorraussetzung.
Ja kler! Die kompatiblität mit shopsystemen ist zwar einzigartig aber z.B. in der Gastronomie oder Friseur Branche gibt es häufig keine Online-Shops. Daher ist shop² ist in der günstigsten Variante PURE auch ohne Online Shop nutzbar. Und schon mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet.
Shop² ist für alle Handelsunternehmen geeignet. Für verschiedene Branchen kann unsere Software durch Sie selbst angepasst werden. Dazu gehören z.B. Schmukhandel, Flockerreien, Gastronomie, Frieseure, Beautesalons, KFZ Werkstätten, Weinhandel und viele mehr. Haben Sie besondere Anforderungen dann sprechen Sie uns gern an. Unsere Kasse ist sehr stark individualisierbar und auf alle Gegebenheiten anpassbar.

SaaS: Software as a Service. Wir liefern unsere Produkte in einem solchen Service aus. Das bedeutet Sie kaufen nicht eine Software um Sie dann selbst zu installieren und regelmäßig auf den neusten Stand zu halten, um dann auch noch für größere UpDates zu zahlen. Bei SaaS buchen Sie z.B. die Kasse und wir kümmern uns um den Server und alle UpDates. Sie haben mit SaaS also immer den jeweils gebuchten Service in der aktuellsten Version verfügbar.

EaaS: E-Commerce as a Service. Hierbei handelt es sich um einen E-Commerce Service aus der Cloud. Er unterscheidet sich nicht von SaaS, lediglich die Ausrichtung auf Bereich E-Commerce und der Anspruch darauf alle E-Commerce Bereiche abzudecken. SELLMATO ist hier z.B. einer der erfolgreichsten Anbieter für shopware. Unsere Pakete sind dabei komplett in Sellmato integriert. Für ePages bieten wir selbst die ausgereifteste EaaS Lösung mit unserem Paket ENTERPRISE an.

shop² Produkte werden in der Cloud installiert. Das bedeutet wir kümmern uns um die Installation, die UpDates und die Wartung. Sie benötigen lediglich einen Browser auf einem PC,MAC, Tablet oder Smartphone. Damit sind die Shop² Produkte auch auf Messen und Märkten sowie in PopUp-Stores einsetzbar. Sollten Sie einmal Probleme mit dem WLAN haben, können Sie einfach zusätzlich einen UMTS Stick an Ihr stationäres Gerät anstecken. Moderne Tablets und Smartphones besitzen meist von Hause aus die UMTS und WLAN Technologien. Damit sind Sie ausfallsicher, immer und überall online.

Webapp Instatlation auf iOS Geräten (iPOD, iPhone, und iPAD) ab iOS 8

Grundsätzlich ja. Wir empfehlen aber den Einsatz von WLN und UMTS als Backup. Dies ist z.B. sehr einfach mit einem iPAD zu lösen oder mit unserem iPOS zusammen mit einem UMTS - Stick. Damit haben Sie in Deutschland auch auf Märkten und Messen oder bei schlechter Internetverbindung immer die beste und automatische Lösung.

Wenn Sie die Kasse dennoch auch Offline nutzen wollen benötigen Sie zusätzlich unseren Kassenserver. Sie verbinden dann die Kasse mit dem Server und dieser versucht die Daten direkt in den Shop zu schreiben. Wenn dies nicht möglich ist versucht er es solange bis es wieder möglich ist.

Daraus ergibt sich leider ein logisches Problem. Wenn Sie z.B. nur noch eine Flasche Wein auf Lager haben und diese wird im Laden verkauft während Sie offline sind und während dieser Zeit kauf auch ein Kunde das Produkt in Ihrem Online-Shop. Dann würde das Produkt auf 0 gestellt sein. Die Kasse wird dann das Produkt auf minus 1 setzten. Dadurch können sich in shopware und auch in angeschlossenen Warenwirtschaftssystemen ungeahnte Probleme ergeben. Für die durch asynchrone Daten entstehenden Probleme schliessen wir jegliche Haftung aus. Daher raten wir zu der oben genannten Doppelstrategie zwischen UMTS und WLAN/DSL.

Sollten Sie dennoch interesse an unserem Server haben erstellen wir Ihnen jederzeit gern ein individuelles Angebot.

shop² steht momentan nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Wir unterstützen die beiden Währungen EUR und CHF. Daraus ergeben sich Einsatzmöglichkeiten in allen deutschsprachigen Ländern. Die POS Pakete können allerdings nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingesetzt werden da bisher die Buchungskonten nur für diese Länder unterstützt werden. Ein komplette Rappenrundung für die Schweiz ist ebenfalls voll integriert. Angedacht ist eine Erweiterung für Italien und die Niederlande.

Die Kasse entspricht zudem den neuen gesetzlichen Anforderungen in Österreich. Insbesondere in Beszug auf die Registriekassen und Belegpflicht und dem Manipulationsschutz.

Shopsysteme

Sie geben je nach Shopsystem einfach einen User oder ein API-Zugang an. Das dauert wenige Sekunden. Die Shop² Produkte synchronisieren sich dann automatisch mit Ihrem Online-Shop.

Ja das ist kein Problem! Um es Ihnen einfacher zu machen brauchen Sie die Artikel nur einmal, an einer Stelle (im Online-Shop), anlegen. Im Online-Shop stellen Sie diese dann entweder unsichtbar oder weisen die Produkte einer spezifischen Kunden-Gruppe zu, die nicht im Online-Shop sichtbar ist. Die Kasse kann dennoch darauf zugreifen.
Ja! Das ist kein Problem. Pro Kasse können Sie 50 User anlegen und beliebig viele Kassen hinzubuchen. So können Sie mehrere Kassen pro Standort, pro Filiale oder zusätzlich auf Messen und Märkten verwenden.
Ja! Das ist kein Problem. Sie können auch aus Artikelnummern BarCode Label erzeugen oder die Nummern manuell eingeben oder nach den Produktnamen suchen. Allerdings entfaltet die Kasse Ihre volle Geschwindigkeit ausschliesslich mit BarCodes.
Ja! Mit shop²POS haben Sie den verfügbaren Bestand und die aktuellen Preise immer im Blick und können dem Kunden direkt vor Ort eine Rechnung erstellen. In Kombination mit einem iPAD ist es die perfekte Vertriebsunterstützung für Ihren Aussendienst.

Hardware

Für Deutschland unterstützen wir den SKR 03 und SKR 04. Diese sind für alle Anwenungsfälle ausreichend. Für Österreich unterstützen wir den SKR 07 der in 99% aller Fälle seine Anwendung findet. In der Schweiz gibt es nur den KMU Kontenrahmen. Sollten Sie einen Kontenrahmen für eine spezielle Branche wünschen oder uns Bereitstellen können, kontaktieren Sie uns gern.
Leider sind Chrome und der Internetexplorer nicht geeignet. Es kommt zu verschiebungen bei der Anzeige. Und für den Druck von Kassenbons ohne Druckerdialog ist ein Plugin erforderlich das es nur für den Firefox Browser gibt.
Für den Druck von Kassenbons ohne Druckdialog ist ein Plugin erforderlich das es nur für den Firefox Browser gibt. Zudem kommt es beim Safari-Browser bei einigen Anzeigemodi zu verschiedenen Problmen.

Sie können unsere Software zwar in einem Browser nutzen, wir raten jedoch davon ab! Sie haben diverse Nachteile, das fängt an beim geringern Platz auf dem Bildschirm und geht weiter über den Punkt das Sie nicht einfach einen Barcode scannen können sondern immer erst in das Barcode-Feld tippen müssen und spätestens wenn die immer wieder eingeblendete Apple-Tastatur nervt sollten sie die Web-App zusammen mit unserem Barcode-Scanner einsetzten. Der Barcode-Scanner verfügt über eine einfache Funktion die Tastatur zu aktivieren und zu deaktivieren.

Die Web-App installieren Sie in zwei Schritten:

1. Schritt auf der Loginseite klicken Sie oben auf das angegebene Symbol. Die Lage des Symbols schwankt von Version zu Version. Wir unterstützen Systeme ab iOS 8.

2. Schritt speichen Sie das Symbol indem Sie auf Zum Home-Bildschirm tippen und nutzen Sie fortan nur dieses Symbol um die Web-App zu starten.

Sie können .jpg oder .png Bilder Ihres Logos hochladen. Die Breite sollte dabei maximal 60mm (170px) sein und die Höhe maximal 35mm (100 px) bei einer Auflösung von 72dpi.

Sie können zwei Arten von Druckern benutzen. Zum einen Laserdrucker im A4 Format oder einen Rollendrucker mit 80mm Breite. Um für die Hardware Support zu erhalten empfehlen wir ausschliesslich die Hardware über uns zu beziehen.
Häufigster Fehler ist das nutzen eines falschen Browsers. Wenn Sie dies als Fehlerquelle ausschliessen können liegt es meist an den Druckeinstellungen im Browser. Stellen Sie dazu den Seamless-Print aus. Klicken Sie im Browsermenü auf drucken. Im Druckdialog öffnen Sie die Einstellungen. Dort auf Ränder & Kopf-/Fußzeilen. Rollendrucker brauchen keine Ränder. Sie können den Rand hier auf 0 Milimeter einstallen. Zudem müssen sowohl für Laser wie auch für Rollendrucker die Einstellungen für Kopf- & Fußzeilen alle auf --leer-- stehen. Schalten Sie Seamless Print danach wieder ein.

Kassieren

Sie können Bargeld, EC & Kreditkarten sowie Gutscheine in den Währungen EUR und CHF annehmen.
Ja! Das ist kein Problem schon in der kleinsten Version PURE wird diese Funktion unterstützt.
Ja! Das ist kein Problem. Sie können die Ware zurück buchen und der Bestand wird gleich mit verbucht.
Verschiedene gesetzliche Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz schliessen diese Möglichkeite klar aus! In den zuvor genannten Ländern gibt es eine manipulationssichere Registrierkassenpflicht. Diese schliesst eine Änderung aus! Sie können jedoch einfach eine reverse Buchung ausführen. Diese taucht dann in allen Berichten wie vom Gesetz verlangt auf. Finanzbehörden prüfen z.B. Anhand der Anzahl der Stornierungen die Plausibilität der Kassenführung. Daher ist in unserem System jegliche Manipulation ausgeschlossen! Ohne diese strengen Restriktionen würden wir die neuen gesetzlichen Regelungen ab 2016 AT ,2017 DE nicht erfüllen.
Verschiedene gesetzliche Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz machen dies Notwendig. Finanzbehörden prüfen z.B. Anhand der Anzahl der Stornierungen die Plausibilität der ordnungsgemäßen Kassenführung. Daher ist in unserem System jegliche Manipulation ausgeschlossen! Ohne diese strengen Restriktionen würden wir die neuen gesetzlichen Regelungen ab 2016 AT, 2017 DE nicht erfüllen.
Wenn Sie einen leeren Bon haben indem nur noch Stornos vorhanden sind, dann klicken Sie einfach auf Barzahlung und bestätigen eine 0 Euro Zahlung. Dann ist der Bon wieder leer.

Anzahlungen müssen mit MWSt. verbucht werden. Legen Sie zuerst im Bereich "Einstellungen / Administration" das Anzahlungskonto fest und vergeben einen Namen. In Deutschland und dem SKR03 wären das z.B. Konto 1718 und der Text: Anzahlung. Bitte besprechen Sie die Einstellung auf jedem Fall mit Ihrem Steuerberater.

Nehmen wir an Sie verkaufen etwas für 500€ und nehmen eine Anzahlung von 100€ entgegen. Dann geben Sie 100 in das blaue Feld für Anzahlungen (linkes Menü) ein. Schliessen Sie den Vorgang mit der gewünschten Zahlart ab. Die Summe wird dann dementsprechend verbucht.

Holt der Kunde nun die Ware ab. Lassen sich dann den Anzahlungsbon aushändigen. Geben Sie zuerst die Ware ein und buchen dann die Anzahlung mit -100€ dagegen. Das Anzahlungskonto ist damit wieder auf Null. Und die Steuer richtig verrechnet.

Egal ob Teil- oder Komplett-Retouren der Vorgang ist immer gleich. Sie buchen einfach die Artikel mit einem negativen Vorzeichen zurück. Die Ware wird automatisch wieder gutgeschrieben und Sie erhalten einen Auszahlungsbeleg.

Sie können zum einen prozentuale Rabatte unterschiedlich pro Artikel und auf den gesamten Bon vergeben. Manchmal möchte man aber z.B. einen Artikel glatt ziehen und so z.B. anstatt zu 107,45€ zu glatt 100,00€ verkaufen. Dies können Sie im linken Menü ganz einfach, durch eingabe der neuen Brutto-Summe in das orangene Feld erreichen. Die Kasse errechnet dann automatisch den prozentualen Rabatt.

Aufgrund des Umstandes das kaufmännisch Brutto nur mit 2 und Netto nur mit 3 Nachkommastellen gerechnet wird kann es kleine Abweichungen der Bruttosumme im einstelligen Centbereich geben, bei der Schweizer Rappenrechnung ist dies unerheblich.

Sie müssen tägliche Abschlussarbeiten wie folgt durchführen:

Verschiedene gesetzliche Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz schliessen Buchungen zu Testzwecken teilweise ab 2016 bzw. 2017 aus. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit Kassierer oder Produktions- oder Lagerarbeiter in unserem Demo-System einzuarbeiten. Legen Sie dazu einfach einen kostenfreien Demo-Account an. Alternativ können Sie auch eine Online-Schulung durch uns buchen.

PURE

Bitte schauen Sie nach ob Sie Artikel angelegt haben. Die Kasse findet nur vorhandene Artikel.

epages

Wenn die Kasse keine Artikel findet müssen Sie unter Shopeinstellungen die richtigen Zugangsdaten zu Ihrem shop eintragen. Bitte überprüfen Sie ob Sie sich mit den hier in der Kasse eingetragenden Daten auch in IHrem Online-Shop anmelden können. Wenn die anmeldung im Online-Shop wieder funktioniert wird die Kasse die Produkte automatisch wieder finden.

shopware

Wenn die Kasse keine Artikel mehr findet wird zusätzlich eine Fehlermeldung "Could not Decode Jason" angezeigt. Dies weis darauf hin das die API Verbindung zu Ihrem Online-Shop unterbrochen ist. Gehen Sie in die Shopeinstellungen und prüfen Sie ob die API Daten mit denen in Ihrem Online-Shop übereinstimmen. Schauen Sie auch nach ob der API User alle notwendigen Rechte besitzt. Wenn auch das nicht hilft ist die API nicht erreichbar. Rufen Sie dann die API bitte einmal manuell auf. Sie fügen einfach ein /api hinter Ihrer Shop-URL ein. Dann sollte ein Login erscheinen. Erscheint dieser Login nicht ist die API im Shop defekt. Erscheint ein Login geben Sie bitte die API Daten des Users ein. Wenn dieser Schritt funktioniert wird auch die Kasse wieder funktionieren.

Einstellungen

Sie können bis zu 50 verschiedene User pro Kasse anlegen. Es gibt drei unterschiedliche Rechterollen: Administrator uneingeschränkter Zugriff auf alles Kassierer Alle Rechte zum Kassieren und für den Tagesabschluss. Buchhaler alle Rechte zum abrufen der Berichte und Exporte für die Buchhaltung.

Vertrag

Ja! Sie können jederzeit in den nächst höheren Tarif wechseln ohne das sich die Vertragslaufzeit dadurch verändert.
Sie können Ihre Daten je nach Tarif beliebig oft sichern. Sollte der Vertrag durch uns gekündigt werden müssen werden alle Daten unwiederruflich gelöscht. Dies geschieht jedoch nur nach ausreichenden Mahnungen und Hinweisen per Mail. Zudem können Sie uns mit einem komplett Backup der Datenbank beauftragen. Dieses berechnen wir Ihnen je nach Aufwand. Darüber hinaus können wir die Daten auch für Sie in einem sogenannten Fiskalarchiv aufbewahren. Dann kann das Finanzamt oder Ihr Stuerberater auf die Daten gesichert zugreifen. Bitte beachten Sie das in einigen Ländern eine Mehrjährige Aufbewahrungspflicht besteht. Es reicht hier meistens nicht aus die Daten ausgedruckt oder auf dem eigenen Rechner zu sichern da hier die Möglichkeit der Manipulation besteht. Wir bieten Ihnen diesen Service für 5€ pro Monat und Kasse, zzgl. einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 25€, für einen Zeitraum von maximal 10 Jahren, an. Die Mindestvertragslaufzeit verlängert sich durch den erstmaligen Wechsel in den Fiskalarchiv-Modus auf 36 Monate. Die Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.
Sie können Ihre Kasse in den so genannten Fiskalarchiv Modus setzen lassen. Wir bieten Ihnen diesen Service für 5€ pro Monat und Kasse, zzgl. einer Einrichtungsgebühr von 25€ pro Aktivierung/Deaktivierung an. Die Kasse kann dabei maximal 10 Jahre am Stück im Fiskalarchiv Modus betrieben werden. Wenden Sie sich zur Umstellung an unseren Kundendienst. Die Mindestvertragslaufzeit verlängert sich durch den erstmaligen Wechsel auf 36 Monate. Die Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Hinweise / Hilfe

Haben Sie den Telefonsupport zu Ihrem Paket gebucht? Dann finden Sie nach dem einloggen unter dem Menüpunkt Info die Supportrufnummer. Ohne den Telefonsupport bieten wir einen Support-Link, nach dem einloggen, ebenfalls unter dem Menüpunkt Info an. Sie werden von dort automatisch in unser Ticketsystem geleitet. Melden Sie sich dort an und melden Ihr Pronlem. Sollten Sie noch keinen Login haben klicken Sie bitte oben rechts auf Anmelden. In diesem Account finden Sie alle Supportfälle zu Ihrem Account. Bitte nutzen Sie ausschliesslich das Ticketsystem Mails über unsere Kontaktformulare werden nachrangig beantwortet und führen zu längeren Wartezeiten. Bitte sehen Sie davon ab mehrere Tickets gleichzeitig zum selben Thema zu öffnen oder uns zusätzlich per Mail zu kontaktieren. Unsere Supportmitarbeiter stellen Ihnen dann eventuell die selben Fragen doppelt und die Lösung Ihres Problems wird dadurch eventuell drastisch verzögert. Nach dem Sie einen Account im Ticketsystem angelegt haben und dort ein Ticket eingertragen haben werden sofort alle Supportmitarbeiter informiert und kümmern sich in jedem Fall um Ihr Problem innerhalb unserer Reaktionszeiten von 48h an Werktagen Montag bis Freitag. Im Normalfall wird Ihr Fall jedoch am selben Tag angegangen. Sollten Sie eine kürzere Reaktionszeit benötigen bitten wir Sie einen Telefonsupportvertrag abzuschliessen, dieser beinhaltet eine garantierte Reaktionszeit an Wertagen von 8h. Darüber hinaus können individuelle Support-Verträge abgeschlossen werden.
Ja! Es gibt eine Vielzahl an gesetzlichen Vorschriften für die Kassenführung. Weitere Infos finden Sie hier!
Unser Gründer Dietmar Hölscher unterhält seit Mitte 2015 einen Blog in dem er nützliche Tipps Rund um Ihr E-Commerce Business für Sie bereit hält. Abonieren Sie einfach den Newsletter um immer über die neusten Entwicklungen im E-Commerce auf dem laufenden zu sein. Und haben Sie schon unsere Video Bedienungsanleitung erkundet?

Kontaktieren Sie uns

Altes Forsthaus am Blomenesch

D48653 Coesfeld i.W.


+4925418010884

support @ shop2pos . com